Zurück

So nutzen Sie Unternehmenskennzahlen zur Optimierung Ihres Business

06. November 2013  

Ihr Business erzeugt jeden Tag eine Vielzahl messbarer Ereignisse, Elemente und Ergebnisse. Es ist eine entscheidende Kompetenz, dieses umfangreiche Datenmaterial zu verstehen und für den Geschäftserfolg zunutze zu machen. Eine Anfang 2013 veröffentlichte Studie unter IT-Dienstleistern des Marktforschungsinstituts Decision Tree Labs hat hierzu aufschlussreiche Ergebnisse hervorgebracht. Sie konnte einen deutlichen Zusammenhang zwischen der Praxis, Unternehmenskennzahlen zu messen und dem allgemeinen Verständnis von Performance, Marktchancen und Trends nachweisen.

Die Herausforderung für IT-Dienstleister besteht darin, geschäftskritische Daten und Metriken zu identifizieren. Für die meisten Firmen lassen sich drei Kernbereiche ausmachen, die es zu messen gilt:

Produktivität der Mitarbeiter

Essentieller Bestandteil einer effizienten Betriebsführung ist der optimierte Einsatz Ihrer Mitarbeiter. Es geht darum, jeder Aufgabe die passenden Arbeitskräfte zuzuweisen, Zeitverschwendung zu vermeiden und alle verrechenbaren Arbeitsstunden zu erfassen. Zu den wichtigsten Messgrößen in Bezug auf optimierte Mitarbeiterproduktivität zählen:

  • Entwicklungen der Abschlussquote von Tickets (Ticket Completion Rate)
  • Zeitaufwand nach Issue und Priorität
  • Leistungskennzahlen nach Mitarbeiter

Kundenzufriedenheit

Kunden, die zufrieden mit ihren Leistungen sind und Mehrwert darin sehen, verlängern in der Regel ihre Verträge – oder erweitern diese sogar. Metriken zur Kundenzufriedenheit lassen zudem auch auf Wachstumschancen schließen und unterstützen Sie dabei, Herausforderungen in den Griff zu bekommen, bevor sie sich negativ auf Ihr Geschäft auswirken.

  • Verlängerungsquoten von Verträgen
  • Ergebnisse von Umfragedaten
  • Entwicklung der Anzahl von erstellten Tickets

Unternehmensbilanzen

Die Bestandteile der finanziellen Gesundheit Ihres Unternehmens sind: Umsatz, Cashflow und Rentabilität. Ein Rückgang des Umsatzes, ein niedriger Cashflow oder unrentable Angebote bedrohen Ihr Business. IT-Dienstleister sollten folgendes im Auge behalten:

  • Kundenrentabilität
  • Rentabilität nach Vertragstyp
  • Entwicklung der Sales Opportunity Pipeline

Indem Sie diese Kernbereiche genau monitoren und im Blick behalten, können Sie die Eckpfeiler Ihres Unternehmens besser evaluieren und stärken.

Eine integrierte IT-Business-Management-Plattform mit Dashboard-Funktionalität und Reporting Tools erleichtert eine solche Datenanalyse erheblich. Die Autotask Dashboards bereiten Daten zu verwertbaren Informationen auf. Damit können Sie Datensätze gezielt anwählen und in einem Format darstellen, das eine präzise Analyse ermöglicht.

Trending Posts
Folgen Tweets