Zurück

Die entscheidenden Metriken 2014: Automatisierung und Auslastungsziele

02. Juni 2014  
Die Ergebnisse der diesjährigen  IT-Dienstleister-Bechmarking-Studie haben gezeigt, dass viele IT-Dienstleister ihre Auslastungsziele nicht erreichen und darüber hinaus abrechenbare Zeit nicht nachverfolgen.

Die Studie erbrachte dabei Folgendes:

  • 7% erfassen abrechenbare Zeit überhaupt nicht
  • 41% streben mehr als 80 % abrechenbare Zeit an
  • 17% erreichen faktisch mehr als 80 % abrechenbare Zeit
  • Im Vergleich zu 2013 steigt die Anzahl der Unternehmen, die zwischen 100 - 150 USD pro Stunde berechnen, um 20 Prozent
Sie sollten sich realistische Ziele im Hinblick auf die abrechenbaren Stunden setzen. Es gibt keine „einheitliche Messgröße“. Oftmals werden allerdings geplante Ausfallzeiten (wie z.B. administrative Tätigkeiten, Urlaubs- oder Krankheitstage) nicht mit eingerechnet und haben so Einfluss auf die tatsächlich erreichte abrechenbare Zeit. Industrie-Benchmarks halten einen abrechenbaren Stundenanteil von 80-90% für realistisch. Sollten Ihre Ziele höher liegen, ist es wichtig, einen genauen Plan festzulegen, wie sie diese Ziele erreichen wollen.

Beachten Sie auch die folgenden Ergebnisse der Studie:

  • 64% der IT-Dienstleister verlieren bis zu 20 Stunden pro Monat aufgrund von Dateneinträgen in mehrere Systeme
  • 55% verlieren die gleiche Anzahl Stunden, da sie Zeiten nicht akkurat erfassen
  • 52% verlieren die gleiche Anzahl Stunden, da sie den Einsatz Ihrer Techniker nicht optimal planen können
Automatisierung ist der Schlüssel, um verlorene Stunden mit den gleichen Ressourcen zurückzugewinnen. So können Sie Ihre Umsätze steigern, ohne Ihre Stundensätze erhöhen zu müssen.

Automatisierungsprozesse bieten nicht nur eine Entlastung Ihrer Techniker. Sie unterstützen Sie auch bei den folgenden Punkten:

  • Reduzierung manueller Fehler, die sich negativ auf Produktivität und Kundenzufriedenheit auswirken
  • Sicherstellung optimaler Planungs- und Entscheidungsprozesse
  • Kontinuierlicher Überblick über abgeschlossene und bevorstehende Aufgaben, um so Ihre Rechenschaftspflicht zu verbessern und die Erkenntnisse aus laufenden Projekte zu verbessern
Eine automatisierte Business-Plattform stellt sicher, dass Ihr Wachstum ein Höchstmaß an Rentabilität erreicht. Darüber hinaus unterstützen die Erkenntnisse aus dem Benchmarking und dem Tracking Sie dabei, realistische Ziele bezüglich der Auslastungsraten festzulegen.

Bevor Sie sich Ihren Kunden zuwenden, um Ihren Umsatz zu erhöhen, sollten Sie sich zunächst Ihrem eigenen Business widmen. Automatisierung ist oftmals die Lösung.
Trending Posts
Folgen Tweets