Back

„Networking mit IT-Dienstleistern aus der ganzen Welt“

08. August 2017  

Erfahrungsbericht von Sascha Knific, Geschäftsführer, analog IT GmbH - August 2017
Xing | LinkedIn

2016 habe ich die ACL in Miami besucht. Ich war begeistert von der Agenda, den Gesprächen mit ITSPs aus verschiedenen Ländern und der tollen Location am Strand. Deshalb habe ich mich auch sehr auf die europäische ACL gefreut, die vom 9.-11. April 2017 stattfand – in Noordwijk, 20 Kilometer von Amsterdam entfernt. In Amsterdam war ich vor allem auf den Erfahrungsaustausch mit europäischen Kollegen gespannt.

Auch in Amsterdam hat mich die Location beeindruckt. Das historische Hotel „Huis ter Duin“ lag direkt hinter den Dünen an einem grandiosen Strand. Noch vor dem Einchecken haben mein Geschäftspartner und ich einen Strandspaziergang gemacht. Mit Kollegen aus München konnten wir den Abend an der Hotelbar wunderbar ausklingen lassen.

Neues Wissen durch Autotask „Boot Camps“

Die ACL Europe ging über drei Tage. Vor der eigentlichen Veranstaltung bietet Autotask „Boot Camps“ an. Dabei konnte ich viele Dinge zu Autotask PSA auffrischen und mit neuem Wissen und Ideen anreichern. Auf der Agenda der ACL Europe standen Keynotes, Panels und Produkttrainings. Networking war vor allem abends angesagt – ganz zwanglos beim Abendessen und mit Drinks mit Kollegen aus der ganzen  Welt.

Wie weit ist man in den Niederlanden mit dem Thema „MSP“? Wie dynamisch ist der holländische Markt im Vergleich zum deutschen? Besonders spannend waren die Vorträge von erfolgreichen Kollegen aus den Niederlanden und UK. Das Thema „Managed Services“ wurde aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet: Wie geht man das Thema an, wie hebt man sich von Mitbewerben ab und wie etabliert man sich am Markt?

Die Keynote von Mark Cattini eröffnete den ersten Veranstaltungstag

Mark Cattini präsentierte uns die Roadmap von Autotask. Er betonte in seiner Keynote die Verantwortung, die Autotask für seine Partner hat. Das hat uns bestätigt, dass wir mit Autotask auf dem richtigen Weg sind. Wir haben einen zuverlässigen und strategisch denkenden Partner an unserer Seite, um die Herausforderungen erfolgreich anzugehen, die der Managed Services-Markt in Zukunft stellt.

Ich bin reich an neuen Ideen, Erkenntnissen, neuen Kontakten und viel Motivation nach Hause gefahren. Einige Optimierungen konnte ich sofort nach meiner Rückkehr im Büro anwenden. Ich freue mich schon auf die nächste ACL! 


Folgen Tweets