Back

Digital Advertising 101 – Wenn Sie Ihre Homepage ,such-freundlich‘ gestalten, gibt es Klicks.

18. Oktober 2017  
Dieser Blog ist Teil einer Serie. Lesen Sie hier den zweiten Blog: Digital Advertising 101 – Paid Search: Werbung, die sich in Leads auszahlt. 

Es scheint, ganz einfach zu sein: Sie haben eine Website und warten ungeduldig darauf, großartige Produkte und Services zu verkaufen. Eigentlich sollten Sie Leads ohne Ende generieren. Doch was können Sie tun, wenn genau das nicht passiert? Andy Groller, Vice President, Digital Strategy bei der Marketing-Agentur DragonSearch, teilt sein Expertenwissen, damit auch Sie von den Vorteilen der bestgehüteten Marketing-Geheimnisse für Suchmaschinenoptimierung (SEO) profitieren können. 

Vermutlich stehen Ihnen keine unbegrenzten Mittel für Marketing zur Verfügung. Hier sind einige einfache Tipps, um Ihre Web-Präsenz auszubauen und einen starken digitalen Fußabdruck zu hinterlassen. Das bedeutet: Wenn Menschen nach Services suchen, die Sie anbieten, dann erscheint Ihr Unternehmen unter den Ergebnissen ganz oben. 

Das klingt zwar zu gut, um wahr zu sein, aber Firmenverzeichnisse im Web sind eine RIESIGE Gelegenheit, um Ihren digitalen Fußabdruck zu hinterlassen. Suchmaschinen fragen diese als erstes ab.

Zu den Verzeichnissen, die wichtig sind, gehören: 

  • Google My Business 
  • Bing Places for Business 
  • Yelp
  • Handelskammern
  • Unternehmensverbände 
Nehmen Sie sich die Zeit, um dort ein detailliertes Profil auszufüllen und achten Sie darauf, dass diese Informationen korrekt und up-to-date sind. Denn das ist besonders wichtig : 10.3 Milliarden US-Dollar an Sales-Potenzial gehen verloren durch falsche, fehlende oder unvollständige Informationen zu lokalen Unternehmen. 

Sobald Sie Ihre Profile sorgfältig aktualisiert haben, checken Sie Ihre Social-Media-Präsenz, um sicherzustellen, dass diese Ihre Marke ausreichend repräsentiert. Channels, bei denen sie präsent sein sollten, sind Facebook, LinkedIn, YouTube (toller Platz für Kunden-Videos und Produkt-Tutorials) und Twitter. Es lohnt sich, regelmäßig mit Ihrer Zielgruppe über diese Kanäle in Kontakt zu treten – auch weil es Ihre Suchmaschinen-Rankings positiv beeinflussen kann.

Mehr Ideen & Tipps für Ihre Suchmaschinenoptimierung gibt es auch in unserem Webinar: Digital Advertising 101 for IT Service Providers. Hier geht es zum Webinar. 
 

Folgen Tweets