UNSER FÜHRUNGSTEAM

Die Autotask Corporation unterstützt IT-Unternehmen weltweit mit einer umfassenden cloudbasierten
IT Business Management-Plattform, die effizienteres Arbeiten, mehr Belegbarkeit und Zugang zu Kennzahlen ermöglicht, um fundierte und intelligente Geschäftsentscheidungen zu treffen. Dank integrierter
Best Practices und Workflow-Automatisierung lassen sich mit Autotask Umsatzziele schneller erreichen – bei gleichzeitiger kontinuierlicher Optimierung des IT Services. Autotask ist in sieben Sprachen verfügbar und wird in über 90 Ländern eingesetzt. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in New York und verfügt über Niederlassungen in Peking, Chicago, Dallas, London, Los Angeles, München und Sydney.
Mark Cattini
President & CEO
Elmer Lai
CFO
Kevin Donovan
SVP of Global Sales
Scott Opiela
VP of Marketing
Adam Stewart
SVP of Engineering
Len DiCostanzo
SVP of Autotask Workplace Channels
Mark Banfield
SVP and GM of International
Patrick Burns
VP of Product Management
Tom Osborn
VP of Customer Success

Dank seiner Leidenschaft für Technologie, seiner Verpflichtung zu Qualität und seinem kontinuierlichen Einsatz für den Erfolg von Kunden hat Mark Cattini wesentlich dazu beigetragen, dass Autotask das größte Wachstum seiner Geschichte verzeichnen kann und mit seinen Lösungen und Services auf der ganzen Welt expandiert.

Mark Cattini begann seine Karriere in der Softwareindustrie in seiner Heimat, dem Vereinigten Königreich. Dort war er bei verschiedenen Technologieunternehmen tätig, darunter neun Jahre bei der Lotus Development Corporation. Er war zudem President und CEO von Awareness, lnc., einem Unternehmen für die Entwicklung von Social Media-Software und President und CEO der MapInfo Corporation (er leitete das Unternehmen über 17 aufeinanderfolgende Quartale mit Rekordwachstum und während der Übernahme durch Pitney Bowes im Jahr 2007). Nach der Übernahme war Mark President im Bereich Marketing Services von Pitney Bowes und Mitglied des Führungsteams.

Mark Cattini hat einen BA mit Auszeichnung in Betriebswirtschaft der Thames Valley University, London, Vereinigtes Königreich.

Elmer Lai verfügt über mehr als 20 Jahre Management-Erfahrung im Finanz- und Rechnungswesen in der Technologiebranche. Im Laufe seiner Karriere hat er drei erfolgreiche Börsengänge begleitet, Fremdfinanzierungen in Höhe von mehr als 40 Millionen USD gesichert sowie ein halbes Dutzend bedeutender M&A-Transaktionen durchgeführt. Bei Autotask stellt Elmer Lai sicher, dass das Unternehmen seine strategischen Wachstumsziele erfüllt.

Vor seiner Position bei Autotask war Elmer Lai Chief Accounting Officer bei Hubspot, eines der führenden Unternehmen im Bereich SaaS-Marketing- und Vertriebsplattformen, wo er zu einem erfolgreichen Börsengang beigetragen hat. Elmer Lai war ebenfalls in Führungspositionen im Finanzmanagement bei den börsennotierten Unternehmen Sonus Networks, Airvana und Razorfish / i-Cube tätig. Er begann seine Karriere als Berater bei Price Waterhouse.

Elmer Lai ist ein zertifizierter Wirtschaftsprüfer (CPA), verfügt über einen Bachelor in Elektrotechnik von der Cornell University, Ithaca / New York und einen MBA von der Boston University, Boston / Massachusetts.

Kevin Donovan ist Experte darin, langfristige Geschäftsbeziehungen aufzubauen und Unternehmen zu verdeutlichen, wie Technologie einen Beitrag zum Geschäftserfolg leisten kann. Er ist verantwortlich für die Entwicklung und Umsetzung von Autotasks weltweiter Vertriebsstrategie und arbeitet eng mit Autotasks internationalem Netzwerk aus Partnern und Resellern zusammen, um das Wachstum von Autotask und seinen Partnern voranzutreiben.

Vor seiner Rolle bei Autotask war Kevin Donovan Vice President of Vertical Sales bei Pitney Bowes Software (vormals MapInfo Corporation & Group 1 Software).

Kevin Donovan besuchte die State University of New York in Potsdam / New York.

Scott Opiela ist einer der Mitarbeiter von Autotask, die seit der Gründung des Unternehmens mit an Bord sind. Scott Opiela ist für das weltweite Marketing von Autotask verantwortlich und zeichnet sich durch seinen dynamischen und ergebnisorientierten Ansatz aus. Scott Opiela war maßgeblich daran beteiligt, die Effektivität des Marketings durch datenbasierte Analysen zu steigern und den ROI zu maximieren. Er zeichnet ebenfalls für das Business Development und das Wachstum in den Bereichen Partner und Communities verantwortlich.

Vor seinem Eintritt bei Autotask war Scott Opiela Marketing-Berater in der Software-Industrie und Mitglied des Führungsteams von NearMe, einer mobilen Content-Plattform. Er war auch verantwortlich für die erfolgreiche Markteinführung von Time Warner Cables Road Runner High-Speed-Internet-Service.

Scott Opiela hat einen Bachelor in Marketing von der Clarkson University, Potsdam / New York.

Adam Stewart verfügt über langjährige Erfahrung beim Aufbau und bei der Führung hocheffektiver Teams, die erstklassigen Service bieten und preisgekrönte Produkte entwickeln. Bei Autotask zeichnte er für den Bereich Technik verantwortlich, wozu die Produktentwicklung, die Qualitätssicherung, die Dokumentation, das Helpdesk und die Rechenzentren gehören.

Seit dem Beginn seiner Karriere im Jahr 1989 hat Adam Stewart zahlreiche Service- und Produktteams für schnell wachsende Startup-Unternehmen geführt und einen entscheidenden Beitrag zum Erfolg jedes dieser Unternehmen geleistet.

Adam Stewart hat einen Bachelor in Elektrotechnik vom Rensselaer Polytechnic Institute, Troy / New York.

Len DiCostanzo ist eine der bekanntesten Persönlichkeiten in der IT-Branche. Er verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung im Channel und ist seit 2008 bei Autotask. Len DiCostanzo entwickelt und pflegt Autotasks strategische Branchenbeziehungen auf der ganzen Welt. Er steuert ebenfalls zum nachhaltigen Erfolg der Autotask-Kunden bei, indem er informative Inhalte zum Geschäftsausbau und zum Produktportfolio für Webinare, Events und digitale Medien entwickelt.

Vor Autotask war Len DiCostanzo Gründer und CEO eines Technologiedienstleisters, der zu den Ersten gehörte, die Managed Services für wiederkehrende Einnahmen durch die Bereitstellung geplanter und konsistenter IT-Dienstleistungen entwickelt haben.

Len DiCostanzo ist Mitglied des CompTIA Vendor Advisory Council.

Len DiCostanzo hat einen Bachelor in Informatik von der Brown University, Providence / Rhode Island.

Lesen Sie hier die SmartIT Blog Posts von Len DiCostanzo.

Mark Banfield ist ausgewiesener Experte, wenn es darum geht, erfolgreiche Vertriebs- und Produktmarketing-Teams zu führen und zu Bestleistungen zu motivieren. Unter Mark Banfields Führung ist das internationale Geschäft von Autotask in weniger als zwei Jahren um mehr als 140 Prozent gewachsen.

Vor Autotask war Mark Banfield Managing Director EMEA der InfoPath Corporation, ein Software-Anbieter für das Management mobiler Endgeräte. Zudem war er Sales Director EMEA bei SmartTrust (jetzt Giesecke & Devrient), wo er das europäische Geschäft für Support-Systeme für Telekommunikationsanbieter leitete.

Mark besuchte das University College London, die Kingston University und die London Business School.

Patrick Burns ist ein echter Innovator mit einer umfangreichen Erfahrung in der Produktentwicklung bei High-Tech-Unternehmen.

Patrick Burns führt die strategische Produktplanung für Autotasks globale Business Management-Plattform. Er und sein Team definieren die geschäftlichen Anforderungen und legen die Prioritäten für neue Verbesserungen an der Autotask-Plattform fest. In enger Zusammenarbeit mit der Technik und dem Kundenservice stellt das Produktmanagement sicher, dass neue Initiativen maximalen Mehrwert für die Kunden bieten und im Einklang mit den Unternehmenszielen sind.

Vor Autotask war Patrick Burns in verschiedene Führungsrollen im Produktmanagement und im Marketing bei PowerOne Media tätig. Dort hat er einen entscheidenden Beitrag dazu geleistet, das Unternehmen von einem kleinen Start-up zum größten Anbieter von digitalen Werbelösungen für Zeitungen in Nordamerika zu entwickeln.

Patrick Burns besuchte die Stanford University in Palo Alto / Kalifornien.

Tom Osborns langjährige Erfahrung in der Implementierung und dem Support von SaaS- und Enterprise-Anwendungen fließt direkt in das Management und die globale Strategie von Autotasks Service und Support ein. Darüber hinaus entwickelt er neue Angebote und arbeitet eng mit dem globalen Netzwerk von zertifizierten Partnern des Unternehmens zusammen, um die Servicequalität und den Support für die Kunden kontinuierlich zu optimieren und so einen Beitrag zu ihrem Erfolg zu leisten.

Vor Autotask war Tom Osborn Director of Services bei Pitney Bowes Software (vormals MapInfo Corporation & Group 1 Software), wo er internationale Teams und Projekte führte und mit wiederholbaren Prozesse und Service-Paketen zu einer jährlichen Steigerung der Profitabilität beitrug.

Tom Osborn ist zertifizierter Project Management Professional (PMP) und hat Zertifizierungen für ITIL Foundations, Service Design und Service Operation. Tom Osborn hat einen Bachelor in Informatik vom Siena College, Loudonville / New York und einen MBA vom College of Saint Rose, Albany / New York.